Wissensdatenbank: Sicherheit
Was ist ein SSL-Zertifikat?

Ein SSL-Zertifikat zeichnet sich durch die Verschlüsselungsstufe, die Akzeptanz des zertifizierenden Trustcenters und die Auslieferungsgeschwindigkeit bei der Bestellung aus. Da ein SSL-Zertifikat die Verbindung zweier mit dem Internet verbundenen Rechner vor äußeren Einflüssen (u.a. durch Hacker) sichert, ist die Verschlüsselungsstufe ein sehr wichtiges Kriterium. Die heutigen Browser unterstützen überwiegend eine maximale Verschlüsselung von 128bit. Diese sollte durch ein SSL-Zertifikat ebenfalls abgedeckt werden. Das zertifizierende Trustcenter muss sich in der Stammzertifikate-Datenbank der auf dem Markt verfügbaren Browsern befinden, da der Browser fremdsignierte Zertifikate als fehlerhaft bemängelt. Letzter wichtiger Punkt dürfte die Geschwindigkeit der Signierung, sprich Auslieferung des Zertifikates sein. Hier gilt: Je schneller desto besser.