Wissensdatenbank: FTP
Wie lang dürfen Dateinamen sein und welche Zeichen dürfen verwendet werden?
Da unsere Server auf einem Unix-System basieren, sollten Sie als erstes unbedingt auf die Schreibweise achten, da Unix strikt zwischen Groß- und Kleinschreibung bei Dateinamen unterscheidet.

Beispiel:
Wenn der Bildname im Quelltext einer Datei mit "Image.JPG" angegeben ist, stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Bilddatei auch "Image.JPG"
heißt und nicht etwa "image.jpg", da sonst dieses Bild nicht gefunden und angezeigt werden kann.
Wir empfehlen Ihnen daher, dass Sie nur Dateinamen erzeugen, die aus Kleinbuchstaben bestehen.

Bei modernen Unix-Systemen, sind Dateinamen bis zu 256 Zeichen Länge erlaubt. Vermeiden Sie aber in jedem Fall deutsche Umlaute (ä, ü, ö) und das "ß" in den Dateinamen.
Als Sonderzeichen ist in jedem Fall der Unterstrich "_" erlaubt.
Andere Satzzeichen, wie zum Beispiel ein Bindestrich "-", Klammer "( )" oder ähnliches sollten Sie jedoch vermeiden. Fragezeichen "?", Sternzeichen "*" sowie das Istgleichzeichen "=" dürfen Sie auf keinen Fall in Dateinamen verwenden. Auch auf Leerzeichen sollten Sie unbedingt verzichten!